Tastatur-Steuerung zur Startseite direkt zum Seitenanfang direkt zum Inhalt direkt zur Hauptnavigation direkt zur Hauptnavigation in Grösse 3 direkt zur Sekundärnavigation Sitemap Suche Warenkorb
D F

Sprache
Deutsch   Français   
Unser Büro ist für Besucher nach Voranmeldung geöffnet. Reservationen unter 062 888 28 70.

LV-Material Level 2
Empfohlenes Alter: 3 bis 5 Jahre

 


Empfohlenes Alter: 3 bis 5 Jahre
Dieses zweite von insgesamt drei Sets unterschiedlicher Materialien für die Light Box wurde für sehbehinderte Kinder (unter deren Mithilfe) entwickelt.
Es konnte durch Studien gezeigt werden, dass die überwiegendene Zahl der Kinder den Level-Materialien eine grössere Aufmerksamkeit entgegenbringt, als vergleichbaren Lehmitteln. Mit diesen unterrichtsunterstützenden Materialien soll folgendes geübt und erreicht werden:
- Erkennung und Zuordnung der dargebotenen greifbaren und zusammenpassenden formen und Objekte.
- Komplexere Unterscheidungs- und Identifikations-Aufgaben zur Erarbeitung von Teil-Ganzes-Beziehungen,
- Folgerichtigkeit, Muster-Duplikation, räumliche Beziehungen und visuelles Gedächtnis entwickeln.
Das Set umfasst:
- mehr als 400 leicht bewegliche Bestandteile einschliesslich kräftig-farbiger durchsichtiger und durchscheinender formen und Objekte.
- Arbeitsblätter
- eine rutschfeste Arbeitsfläche und eine Hintergrund-Folie
- informative Anleitung mit über 100 Anregungen
- Transporttasche (Total 8,4 kg)

  • Produkt-Nr.: 50.523
  • CHF 1'200.00 / Stk
    (Inklusive 7.7 % MwSt)
  • Lagerbestand: 2 Stk
  • Stk


Optische Hilfsmittel
Die optischen Hilfsmittel werden nicht über den SZB Hilfsmittel-Shop verkauft, da es eine umfassende Beratung erfordert, um das bestmögliche optische Hilfsmittel zu evaluieren und anzupassen.

Feuerwehr
Die Preise sind Selbstkostenpreise und gelten für blinde, sehbehinderte und hörsehbehinderte Menschen in der Schweiz. Bitte melden Sie sich für ein Angebot direkt an Mail hilfsmittel@szblind.ch

Damit Sie gut über das Umfeld, den Gebrauch und korrekten Einsatz des weissen Stockes beraten sind, empfehlen wir Ihnen eine Fachberatung mit Gebrauchstraining bei einer Beratungsstelle für blinde und sehbehinderte Menschen zu vereinbaren, die hauptsächlich folgende Punkte abdeckt:

  • Wirkung des weissen Stockes im öffentlichen Raum
  • Korrekte Benützung bei der Strassenüberquerung
  • Information über Vibra-Alarm an Ampeln
  • Einstiegsmarkierungen und der Einstiegsbereich bei Bus, Tram und Bahn
  • Spezielle Informationen und Markierungen bei Bahnhöfen, Haltestellen für blinde und sehbehinderte Menschen
  • Möglichkeiten für eine Begleiter-/ VöV-Karte zu beantragen
  • Gegebenenfalls eine Low Vision Abklärung vorzunehmen und daraus Filter gegen Blendung zu eruieren

Die Beratungsstellen finden Sie unter der Rubrik Vertriebsstellen

Hinderniserkennungsgeräte für den Oberkörperschutz (auf Vermittlung)
Der Langstock ist für blinde und sehbehinderte Menschen nicht mehr wegzudenken. Für die tägliche Bewältigung der bekannter und unbekannter Strecken ist diese Hilfe unverzichtbar. Der Stock deckt nicht den ganzen Körper des Nutzers ab und reicht nur bis zu max. 2 Meter Gehdistanz. Der Bereich Brust bis Kopf ist durch diese Lösung nicht genügend vor Verletzungen geschützt, Hindernisse, welche sich weiter entfernt befinden, können erst in "letzter Sekunde" geortet werden. Dies bedingt eine Verlangsamung der Gehgeschwindigkeit. Seit einigen Jahren bieten diverse Anbieter verschiedene Techniken an, welche den erwähnten Bereich abdecken sollen.

Die von uns präsentieren Hinderniserkennungsgeräte für den Oberkörperschutz erfordern vorab eine grundlegende Abklärung in Zusammenarbeit mit Orientierungsfachpersonen in Ihrer Region. Bitte kontaktieren Sie hierfür die folgenden Beratungsstellen für eine Präsentation in Ihrer Nähe.

Vertriebsstellen